VOC

VOC Analysen für Rückerstattung

Seit der Einführung der Lenkungsabgabe auf flüchtigen organischen Verbindungen zu Beginn des Jahres 2000 werden Lösemittel (VOC) mit einer Abgabe belastet. Diese beträgt heute Fr. 3.-/kg VOC. Dies soll bewirken, dass in der Industrie, dem Gewerbe und in den Haushalten darauf geachtet wird, möglichst wenig VOC auszustossen.

Wenn grössere Mengen VOC verbrannt, umgewandelt oder als Stoffe, auch in Produkten, entsorgt werden, können Sie die VOC- Gebühr für die nachgewiesenen Mengen zurückfordern.

Mit unseren VOC- Analysen tragen wir dazu bei, dass Sie die geforderte VOC-Bilanz erstellen können.

Wichtig dabei ist, dass wir bei der Entsorgung von Ihnen jeden lösungsmittelhaltigen Abfall mit unerschiedlichem Lösungsmittelanteil mit einem separaten VeVA- Begleitschein erhalten. Damit können wir Ihnen eine detaillierte VOC- Mengenangabe abgeben.

Wir arbeiten nach dem Branchenstandard zur Ermittlung des VOC-Gehaltes gemäss Form. 55.24d der Oberzolldirektion und Ergänzungen der Fachkommission Sonderabfall des VBSA.

Kontakt

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf!

Kontaktformular
×

ChemCare® – Für einen sorgenfreien Umgang mit Chemikalien, Schmierstoffen, Industrie- und Sonderabfällen

Die Unternehmen der Thommen-Furler Group als Partner für die Beschaffung von Chemikalien und Schmierstoffen, für die Umwelttechnik und für das Recycling von Industrie- und Sonderabfällen, bieten Ihnen eine nicht nur umweltgerechte, sondern auch überaus wirtschaftlich interessante, integrale Lösung aus ein- und derselben Hand.

Weiter
×